WORKSHOPS

VIDEO


MIT BEWEGTBILD ÜBERZEUGEN

Video-Marketing – aber richtig: In den TR3M®-Workshops erfahren Sie, welche Anforderungen YouTube, Instagram & Co. stellen, welche Themen und Formate wirken, wie Sie Dramaturgie und Storytelling optimieren – und Videos günstig produzieren. Dabei stehen Sie im Zentrum: Ihre Fragen, Probleme, Interessen – und das Ziel, Ihnen Wissen in angenehmer Atmosphäre kompakt und verständlich zu vermitteln. Sie können Workshops aus jeder Lerneinheit (Modul) einzeln buchen oder Workshops aus verschiedenen Modulen kombinieren. TR3M® bietet alle Workshops auch online an.

VIDEO: STRATEGIE

  • Erfolgreiche Strategien für die Online-Kommunikation
  • Zielgruppen, Ziele, Formate und Inhalte festlegen
  • Kosten ermitteln und Ressourcen planen

Video-Strategien für Social Media

  • Anforderungen der einzelnen Plattformen
  • Passende Themen und Formate finden
  • Reichweite und Sehdauer erhöhen

Videos wirken – wenn sie für die jeweilige Plattform optimiert sind. Was sollten Unternehmen wo veröffentlichen? Welche Anforderungen stellt jeder Kanal an Gestaltung, Inhalt und Vermarktung von Videos? Wie erzielt man eine höhere Reichweite? Und wie entwickelt man eine zielführende Gesamtstrategie – und organisiert ihre Umsetzung?



YouTube-Strategien: SEO, Dramaturgie, Formate

  • Videoclips für die YouTube-Suche optimieren
  • Erfolgreiche Themen, Formate und Dramaturgien
  • Günstig produzieren – auch fürs Smartphone

YouTube-Videos werden teils jahrelang abgerufen – eine ideale Marketing-Chance. Doch wie entwickelt man dafür eine erfolgreiche Strategie und hält die Kosten gering? Was sollte man im Haus produzieren und was mit einer Agentur? Welche Themen, Formate und Dramaturgien sind zielführend? Und wie erreicht man, dass Clips auch bei allgemeinen Suchanfragen oben erscheinen (SEO)?

VIDEO: PRAXIS

  • Texte, Bilder und Videos professionell gestalten
  • Strategie effizienter umsetzen
  • Nützliche Praxistipps für die Online-Kommunikation

Videos für Social Media produzieren: Praxistipps

  • Wirkungsvolle Videos konzipieren
  • Themen und Formate optimieren
  • Dramaturgie für Clips und Stories

Klassische PR-Filme werden auf Social-Media-Plattformen meist einfach weggescrollt. Aber welche Filmformate und Themen haben dort Erfolg, werden häufig geteilt – und bis zum Schluss angesehen? Der Workshop zeigt, wie Sie mit günstig produzierten Clips und Stories Ihre Reichweite steigern.



Videos für YouTube produzieren: Praxistipps

  • Wirkungsvolle Videos konzipieren
  • Themen und Formate optimieren
  • Tipps zur Dramaturgie

Welche Themen und Formate haben bei YouTube die größten Erfolgschancen? Wie gestaltet man z. B. ein Tutorial oder ein Testimonial? Und wie erhöht man die Sehdauer durch eine wirkungsvolle Dramaturgie? Das zeigt der Workshop an praktischen Beispielen – gerne auch aus Ihrem Unternehmen.

VIDEO: ANALYTICS

  • Tools zur Erfolgsmessung effizient einsetzen
  • KPI festlegen, Ergebnisse gezielt aufarbeiten
  • Handlungsempfehlungen ableiten und vermitteln

Video-Analytics: Grundlagen

  • Wichtige Begriffe und Methoden verstehen
  • Ziele und Kennzahlen festlegen und auswerten
  • Ergebnisse aufarbeiten und Video-Strategie anpassen

Wie erfolgreich sind Ihre YouTube-Videos, Social-Media-Clips und Instagram-Videos im Story-Format? Wie gut erreichen sie Ihre Zielgruppen? Der Workshop vermittelt die analytischen Grundlagen für den Videobereich: Welche Methoden und Leistungskennzahlen (KPI) sind zielführend? Wie funktioniert die Auswertung? Was sagen die Zahlen aus? Und was bedeuten sie für die Video-Strategie?



Video-Analytics: Expertenwissen

  • Video-Strategie und -Inhalte datengestützt optimieren
  • Erkenntnisse durch Datensegmentierung erweitern
  • Wirkungsvolles Reporting mit Dashboards

Mit Analytics die Video-Strategie optimieren: Wie erfasst man präzise, welche Nutzergruppen die Clips anschauen – und wie ihr Sehverhalten ist? Wann springen sie z. B. ab? Der Workshop zeigt, wie Sie das ermitteln – und Aufbau, Dramaturgie und Länge der Clips zielgerecht anpassen. Außerdem: Wie vermitteln Sie die Erkenntnisse effizient ans Video-Team oder die externe Produktionsagentur?