ONLINE-

WORKSHOPS


INTERAKTIV LERNEN

Erfolgreich per Social Media und Video kommunizieren, die eigene Website für Google optimieren: TR3M® vermittelt das dafür nötige Handwerkszeug und Wissen auch in Online-Workshops. Das spart Reisekosten, ist oft auch kurzfristig möglich – und ermöglicht Ihnen, an realen Projekten zu arbeiten, Tools sofort auszuprobieren und die Ergebnisse direkt in Ihre Arbeit zu integrieren. Wie in allen TR3M®-Workshops stehen dabei Ihre Fragen, Probleme und Interessen im Zentrum. Trotz der räumlichen Entfernung sind alle Online-Workshops auf die intensive Kommunikation aller Beteiligten ausgelegt.

IHRE VORTEILE

  • Individuelle Abstimmung auf Ihren Bedarf
  • Auch kurzfristig buchbar
  • Durchführung mit Zoom, Microsoft Teams oder einem Tool Ihrer Wahl
  • Kurzvorträge zur Einführung ins Thema
  • Arbeit an Themen und Projekten aus Ihrem Unternehmen
  • Lösungsorientierter Austausch innerhalb der Gruppe
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Unmittelbarer Praxistransfer
  • Tools sofort anwenden
  • Vier Wochen Support bei praktischen Fragen

PRAKTISCHE FRAGEN

Teilnehmerzahl: Die TR3M®-Online-Workshops sind auf sechs bis acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgelegt, die an ihren eigenen Computern arbeiten.

Software: Für die Kommunikation untereinander dient ein Tool Ihrer Wahl, etwa Microsoft Teams. Wichtig: Eine reine Videochat-Software reicht nicht aus. In den Workshops kommunizieren wir nicht nur per Video, sondern arbeiten auch in kleinen Gruppen strukturiert an Beispielaufgaben. Ein schriftlicher Austausch, etwa von Textbotschaften und Dokumenten, ist hierfür effizienter.

Vorbereitung: Am Tag vor dem eigentlichen Workshop erfolgt ein Technik-Check, der gleichzeitig ein erstes Kennenlernen ermöglicht. Dabei erhalten Sie ein kurzes Thesenpapier zum Einlesen.

Themen: Grundsätzlich gilt wie bei allen TR3M®-Workshops: Sie können jede Lerneinheit (Modul, siehe Links) einzeln buchen oder mehrere Lerneinheiten nach Bedarf zu einem Workshop kombinieren.

Abstimmung: Falls Sie weitere Fragen haben, etwa zur eingesetzten Software oder zur Anpassung der Workshop-Inhalte an Ihre Bedürfnisse, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf.

ABLAUF

Je nach Inhalt und Bedarf lassen sich die Online-Workshops unterschiedlich strukturieren. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel, das aus drei Modulen zusammengesetzt ist.

VORBEREITUNG

Am Vortag des Workshops findet ein technischer Probelauf statt (ca. 30 Minuten). Dazu gehören folgende Punkte:

  • Technik-Check, ggfls. mit Erklärungen
  • Erstes Kennenlernen
  • Kurzes Thesenpapier

WORKSHOP-TAG

Siehe ausführlichen Ablaufplan.

NACHBEREITUNG

In jedem Online-Workshop legen wir konkrete Maßnahmen fest, die Sie im Unternehmen umsetzen. Auch dabei unterstütze ich Sie:

  • Vier Wochen Support (bis zu zwei Stunden)
  • Gemeinsame Nachbereitung der Praxisaufträge

WORKSHOP-TAG

8.45 Uhr: Allgemeine Einführung

9.00 – 11.00 Uhr: Modul 1

  • Impulsvortrag: Einführung ins Thema und Beispielaufgaben
  • Gruppenarbeit: Bearbeiten von Aufgaben und Projekte aus dem Unternehmen mit meiner Unterstützung
  • Online-Präsentation der Ergebnisse durch einen Kursteilnehmer pro Gruppe; Diskussion, Bewertung und Handlungsempfehlungen

11.00 – 11.30 Uhr: Pause

11.30 – 13.30 Uhr: Modul 2 (Ablauf wie Modul 1)

13.30 – 14.00 Uhr: Pause

14.00 – 16.00 Uhr: Modul 3 (Ablauf wie Modul 1)

16.00 – 16.15 Uhr: Pause

16.15 – 17.00  Uhr: Abschluss

  • Klärung offener Fragen
  • Zusammenfassung & Praxisaufträge
  • Feedback  zum Workshop